Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
86810
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Praxisbetrieb Landarzt-MVZ Rhön GmbH gestartet

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 03.04.2019

Klicken Sie hier, um die Pressebericht über die Landarzt-MVZ Rhön GmbH runterladen und lesen zu können.

Poppenhausen (Wasserkuppe): Nach der engagierten und erfolgreichen Erledigung der Formalitäten und der fruchtbaren Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte die Arztpraxis für Allgemeinmedizin am Standort Poppenhausen unter dem Dach der Landarzt-MVZ Rhön GmbH pünktlich zum 1. April 2019 ihren Betrieb aufnehmen.

Nach Angaben der beiden Gesellschafter, den Medizinern Werner Holtermann und Dr. Daniel Nolte, ist die Startphase zufriedenstellend angelaufen.

Damit ist uns etwas ganz Bedeutendes gelungen: Der Erhalt der ärztlichen Versorgung in der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) und Umgebung. Wenn die Umstrukturierung von einer inhabergeführten Arztpraxis in eine Standort-Praxis eines MVZ auch vollzogen ist, so ist die Neuausrichtung noch nicht abgeschlossen.

Die Beratungsgesellschaft für das Gesundheitswesen aus Hamburg und der Fachanwalt für das Gesundheitswesen aus Lübeck haben noch viel zu tun. Die Praxis und der Betrieb wird bis zum Jahresende 2019 eng begleitet. In dieser Zeit soll die Wirtschaftlichkeit überprüft werden, das Personal geschult sowie Ausstattung und Einrichtung optimiert werden.

Weiterhin ist die Gewinnung und Anstellung von zusätzlichen Ärzten erforderlich, um den benötigten Personal-Pool auszustatten.

Es ist wichtig, sehr erfreulich und vorteilhaft, dass mit Dr. Martin Wittig (Vollzeitstelle) und Frau Dr. Gudrun Wächtler (Teilzeitstelle) zwei erfahrene und den Patienten bekannte Mediziner auch weiterhin für die medizinische Behandlung zur Verfügung stehen.

Herrn Dr. Peter Hoidn, der die seitherige Gemeinschaftspraxis verlassen hat, sei für dessen Jahrzehnte langen geleisteten Dienst an den Menschen im heimischen Raum herzlich gedankt.

Die Finanzierung der fachlichen Begleitung der Neuausrichtung der ärztlichen Versorgung ist Sache der Gemeinden Poppenhausen (Wasserkuppe) für die Praxis Dr. Wittig und Ebersburg für die Praxis von Dr. Trottier in Schmalnau. Eine stattliche Förderung aus dem hessischen Sozialministerium reduziert den Eigenanteil der Kommunen, die mit Unterstützung des Ersten Kreisbeigeordneten Frederik Schmitt noch auf einen Zuschuss vom Landkreis Fulda hoffen dürfen.

Das Konzept sieht vor, dass später weitere Standorte der Hessischen Rhön unter dem Dach des Landarzt-MVZ Rhön angesiedelt werden können.

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 3. April 2109    
   

Manfred Helfrich

Bürgermeister

 

Foto: Das neue Praxisschild in der Wachtküppelstraße lässt die Neustrukturierung erkennen.