Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
77611
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Backmarathon bei Leben und Arbeiten in Poppenhausen

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 18.12.2017

Ein Plätzchenbackabend der Superlative gemeinsam mit den Apartment-Bewohnern von „Leben und Arbeiten in Poppenhausen“ und fünf Frauen aus Poppenhausen, gab es im Gemeinschaftsraum des Apartmenthauses in Poppenhausen.
Die fünf Frauen (Martina Schleicher, Simone Helfrich, Birgit Schleicher, Ingrid Niebling und Birgit Grösch), allesamt gute und passionierte Plätzchenbäckerinnen, hatten sich zum gemeinsamen Plätzchenbacken mit den Hausbewohnern angemeldet.


Die Bäckerinnen hatten, in Vorbereitung auf den gemeinsamen Backabend, zu Hause verschiedene Plätzchenteige hergestellt und kamen nun mit diesen Teigen gut verpackt in Schüsseln und Folien zur gemeinsamen Backaktion.


Stephan Ament, Pia Pröse, Florian Renz, Julia Kempf und Steffen Teutloff warteten schon gespannt und voller Vorfreude auf die Bäckerinnen und hatten den Glühwein, sowie den Backofen in den Wärme- und Backzustand gebracht.
Nun konnte es losgehen. Es wurde geknetet und gewalkt, ausgerollt und ausgestochen, sowie mit hochroten Wangen….ob dies vielleicht auch am Glühwein lag? ... die Bleche mit den  verschiedenen Sorten in den Backofen geschoben. 
Die Plätzchen waren an Verschiedenheit und natürlich als geschmackliches Gaumenwunder nicht zu übertreffen.
Eine fröhliche und sehr heitere Stimmung fehlte nicht beim Backmarathon, es wurde viel geschwatzt, gelacht und alle Bäckerinnen und Bäcker hatten überaus großen Spaß.
Plätzchenduft durchzog den Raum und natürlich wurde auch das eine oder andere Plätzchen probiert und verschwand flugs im Mund.


Alle im Haus freuen sich auf die Weihnachtszeit, um die selbstgemachten Plätzchen zu naschen.
Nur gemeinsam und im Teamwork können solche verschiedenen und schmackhaften Plätzchen gelingen, sagte Steffen Teutloff, bedankte sich ganz herzlich bei den poppenhäusener Frauen für den schönen Abend und übergab zum Dank ein kleines Präsent.
Nach diesem schönen Abend waren sich alle einig. Einem solchen Backmarathon im nächsten Jahr 2018 könnte es wieder geben.


Der Verein „Leben und Arbeiten in Poppenhausen“ bedankt sich ganz herzlich bei den Bäckerinnen für den schönen Abend und das tolle Engagement.

 

Leitung „Leben und Arbeiten in Poppenhausen“

 

Steffi Müller-Gerst
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Backmarathon bei Leben und Arbeiten in Poppenhausen

Fotoserien zu der Meldung


Backmarathon 12/17 (18.12.2017)

Backmarathon bei Leben und Arbeiten in Poppenhausen