Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
97838
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Neuer Kinderspielplatzes in der Sport- und Freizeitanlage Lüttergrund

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 27.10.2020

Weiterer Baustein für „Familienfreundliches Sportgelände“ Förderung aus dem Regionalbudget 2020

Die Großgemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) besteht aus 5 Ortsteilen, hat mit dem TSV 1909 Poppenhausen e.V. einen sehr aktiven Sportverein und verfügt über eine zentrale Sport- und Freizeitanlage, die sich im Lüttergrund befindet. Dort gibt es mehrere Sportangebote. 2 Fußballplätze, ein Kunstrasenkleinspielfeld mit Volleyballspielfeld, Laufbahnen, Weitsprunganlage, Basketballspielfeld, Freischwimmbad, Sportlerheim und eine Tennisanlage sowie den Kletterturm TeamTower.
Trotz dieses umfangreichen Angebots fehlte bisher ein Kinderspielplatz, der den Familien und ihren Kindern, die im Lüttergrund die Sport- und Freizeitanlage besuchen und dort oft mehrere Stunden verbringen, ein attraktives und hochwertiges Spielangebot bietet.
Daher suchten die Verantwortlichen im Rathaus ein Förderprogramm, um die Angebotslücke zu schließen und dadurch den Aufenthalt und das Verweilen in der Sportanlage noch familienfreundlicher zu gestalten und hatten Glück: Erstmals gewährte die Leader-Region Rhön in diesem Jahr den Kommunen, Vereinen und Organisationen eine finanzielle Unterstützung, für Kleinprojekte im Rahmen des sogenannten „Regionalbudgets“ zu realisieren. Eine der Schwerpunkte dieses Förderprogramms ist die Unterstützung von Einrichtungen für Kindern und Jugendlichen mit der Schaffung oder Verbesserung von Freizeitangeboten.
Die Realisierung sollte die Anforderung erfüllen, dass der Kinderspielplatz ein attraktiver Ort des Verweilens wird, die Fähigkeiten der dort spielenden Kinder sollen gefördert werden und Verbindung zu den benachbarten Sport- und Freizeitanlagen auch als Ausflugsmöglichkeit herstellen.
Während Kinder, Jugendliche und Erwachsene Trainingseinheiten, Punkt-Spiele und Wettkämpfe absolvieren oder auch das Freibad bzw. die Sportler-Klause besuchen, sollen vor allem die kleinsten Kinder und ihre Eltern auf dem Spielplatz sinnvoll Zeit verbringen können, zum Spiel mit Gleichaltrigen, Erwachsenen und sich selbst. Im nächsten Frühjahr wird dort noch eine Tisch-/Bank-Anlage zum Verweilen aufgestellt.
Der Spielplatz soll eine spielerische Möglichkeit anbieten, mit deren die Motorik trainiert, körperliche Beweglichkeit und Fitness erzeugt, die Kommunikation unter den Kindern, den Familien gefördert sowie das soziale Miteinander und die Gemeinschaft gepflegt wird.
Wenn sich für alle Altersgruppen, alle Generationen mit der Sport- und Freizeitanlage Lüttergrund ein hoher Verweil- mit ebenso hohem Wohlfühlfaktor verbindet, dann sind gute Voraussetzungen gegeben, dass auch die Kleinsten sich zukünftig im örtlichen Sportverein und in der Dorfgemeinschaft engagieren. Der Spielplatz kann hier die Basis weiter stärken.
Die Anlegung des neuen Spielplatzes kostet knapp 20.000,-€ und wird mit 80 % gefördert. Die Bauarbeiten wurden durch die Fa. Erdbau-Müller und dem Team des Gemeinde-Bauhofs erledigt.
Durch die Neuanlegung des Spielplatzes wurde ein weiterer Baustein für ein „Familienfreundliches Sportgelände“ der Sport- und Freizeitanlage realisiert.
Ein Dank geht an den Verein Natur- und Lebensraum Rhön mit der Regionalmanagerin, Frau Ute Raband, für deren Unterstützung.+++(M.H.)

Download
Pressemitteilung "Neuer Kinderspielplatzes in der Sport- und Freizeitanlage Lüttergrund"

Die neue Spielplatzanlage befindet sich oberhalb der Stehtribüne des A-Fußballplatzes und unterhalb der Tennisanlage und ist sowohl über das Sportgelände wie auch über den Bauhof der Gemeinde gut erreichbar.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neuer Kinderspielplatzes in der Sport- und Freizeitanlage Lüttergrund