Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
97136
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Eltern-Informationen

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 14.03.2020

Hier finden Sie die Elterninformationen zu den Maßnahmen zur Bekämpfung des SARS-CoV2 ("Coronavirus")

Die Corona Pandemie hat das Land voll im Griff. Ganz Hessen ist vermehrt von Infektionen mit SARS-CoV-2 betroffen. Der weitere Verlauf an Infektionen und darauf beruhenden Erkrankungen ist derzeit nicht sicher prognostizierbar. Das Land Hessen muss daher frühzeitig sicherstellen, dass besonders gesundheitsgefährdete Personen geschützt werden. 
Auch im Landkreis Fulda gibt es mehrere positiv getestete Fälle und es wurde häusliche Quarantäne ausgesprochen.
Um drohende Infektionsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung des Corona-Virus zu minimieren hat die hessische Landesregierung am 13.03.2020 mit Wirkung zum 16. März 2020 ein Betretungsverbot für die Kindertagesstätten erlassen und verfügt, dass die Schulen geschlossen bleiben. Diese Anordnung gilt bis nach den Osterferien und hat somit vorerst Gültigkeit bis zum 19. April 2020 und betrifft alle Kinderbildungseinrichtungen in der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe):
Die Tagespflegepersonen, die Kinderkrippe „Das Entdeckernest“, die katholische Kindertagessstätte St. Elisabeth, die Kindertagesstätte „RhönKinder-Haus“, die Grundschule Poppenhausen und den Kinderhort im Von-Steinrück-Haus.
Die angeordneten Maßnahmen sind ein gravierender Eingriff in das tägliche Leben, aber unverzichtbar, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen.
Denn insbesondere an Schulen und in Kindertagesstätten ist das Infektionsrisiko besonders hoch.
Die Personensorgeberechtigten haben für die Erfüllung dieser Verpflichtung Sorge zu tragen.
Ausnahmen für das Betretungsverbot von Kinderbetreuungs- und Kinderbildungseinrichtungen gibt es für bestimmte Berufsgruppen, wenn beide Erziehungsberechtigten des Kindes, im Fall einer oder eines allein Erziehungsberechtigten die oder der allein Erziehungsberechtigte, zu bestimmten Berufs- bzw. Personengruppen gehören, die insbesondere im Gesundheits- und Rettungswesen, in der Pflege bei der Polizei und in der Justiz tätig sind. Die vollständige Liste ist auf der Web-Seite des Landes Hessen einsehbar.
In der Gemeinde Poppenhausen (Wasserkuppe) sind dies nur einzelne Fälle, deren Kindern auf Wunsch eine Betreuung gewährt wird.
Am Montag, den 16. März 2020 haben die Eltern bzw. Sorgeberechtigten die Möglichkeit, die Grundschule und/oder die vorgenannten Kinderbetreuungseinrichtungen aufzusuchen, um persönliche Gegenstände, Bücher und Kleidungsstücke abzuholen. Anschließend bleibt der Betrieb vorerst für 5 Wochen bis zum 19. April 2020 geschlossen.
Sobald es neue Erkenntnisse gibt, werden diese weitergegeben.
Es ist verständlich, wenn die Menschen in dieser schwierigen Zeit Ängste und Sorgen haben. Ein Grund zur Panik gibt es indes nicht. Daher wird hiermit dazu aufgerufen, den solidarischen Zusammenhalt zu pflegen, sich unter den Familien, in der Bürgergemeinschaft zu unterstützen, um diese Krise hoffentlich bald zu überstehen.
Weitere Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus lesen Sie bitte in der separaten Veröffentlichung.
Poppenhausen (Wasserkuppe), den 14.03.2020
Manfred Helfrich
Bürgermeister In Zusammenarbeit mit:

  • Eva Kirst, Leiterin der Kinderkrippe „Das Entdeckernest“
  • Martina Vollmer, Katholische Kindertagesstätte St. Elisabeth
  • Jasmin stumpf, Kindertagesstätte „RhönKinder-Haus“
  • Nadine Leitschuh, Kinderhort Poppenhausen im Von-Steinrück-Haus
 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Eltern-Informationen