Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
93208
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

FERRARI-Ausfahrt durch die Rhön

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 18.07.2019

Boxenstopp am Fuldaer Haus, Maulkuppe

Im Rahmen Ihres diesjährigen Treffens gastierten vom Fr., 12. bis So., 14. Juli 2019 wieder zahlreiche Freunde der italienischen Edelschmiede mit ihren Flitzern über das Wochenende im Fuldaer Hotel ESPERANTO.

Am vergangenen Samstag fand wie gewohnt eine etwa 200 km lange Ausfahrt durch den Vogelsberg und die Rhön statt Am malerischen Rundhaus des Rhönklubs Fulda unterhalb der Maulkuppe, einem Logenplatz in der Gemeinde Poppenhausen, legten die Ferrari-Besatzungen einen etwa 80-minütigen Boxen-Stopp ein.

Dort wurden der Chef des ESPERANTO, Martin Gremm, und die große Ferrari-Familie von Bürgermeister Manfred Helfrich willkommen geheißen, der die Gelegenheit gerne nutzte, um für seine Tourismusgemeinde zu werben.

Sterne-Koch Andreas Rau und sein Team hatten alle Vorbereitungen getroffen, um die Gäste mit den roten Flitzern mit leckeren kulinarischen Köstlichkeiten zu verwöhnen.

Unter den 70 Fahrzeugen befanden sich nicht nur die neuesten Modelle, sondern auch beliebte Klassiker wie der Testarossa 512.

War es bei der Ankunft auch noch etwas regnerisch und frisch, so klarte das Wetter auf und vermittelte nach und nach einen herrlichen Ausblick in die Rhöner Kuppenlandschaft.

Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der Landschaft, der Rhöner Gastfreundschaft und lobten die perfekte Organisation samt Begleitung durch Beamte des Polizeipräsidiums Osthessen mit der Krad-Staffel und einigen Streifenwagen.

Nach dem Boxen-Stopp ging es über die Wasserkuppe und die Ortslage von Poppenhausen wieder nach Fulda, wo im Hotel Esperanto ein Gemeinschaftsabend vorbereitet war.

Klicken Sie hier, um die Pressemitteilung über das FERRARIE-Treffen als pdf angezeigt zu bekommen.

Die roten Flitzer fahren beim Fuldaer Haus vor.

Schicke, meist rote Sportwagen der Premium-Klasse waren schön anzuschauen.

In guter Laune:

v.l.: Martin Gremm (Chef Hotel Esperanto), Sepp Schwaiger (Hotelier des Jahres 2019 in Österreich und Inhaber Hotel „Maria Alm“), Bürgermeister Manfred Helfrich u. Dr. Achim Hellinger (Klinikdirektor und Begleitarzt Ferrari-Rundfahrt)

Ferraris entlang der Poppenhausener Kunstmeile – soweit das Auge reicht…

Die Krad-Staffel des Polizeipräsidiums (hier kurz vor der Weiterfahrt) sorgen mit ihrer Begleitung für höchst mögliche Sicherheit.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: FERRARI-Ausfahrt durch die Rhön