Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
78340
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Frühjahrsputz in den Fluren durchgeführt

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 03.04.2018

Zum 16. Mal „Sauberhaftes Poppenhausen“

Junge Müllsammler zeigten sich als Naturschützer

Poppenhausen (Wasserkuppe): Bereits zum 16. Mal nimmt die Gemeinde Poppenhausen an der Umweltaktion „Sauberes Hessen“ teil und nennt diese angepasst an den Gemeindenamen „Sauberhaftes Poppenhausen“.

Die Frühjahrsputzaktion, die aus dem Rathaus organisiert wird, fand am Mittwoch, den 28. März 2018, wenige Tag vor dem Osterfest bei durchwachsenen Rahmenbedingungen statt. Bei kühlem, z.T. regnerischem Wetter, wurde an zahlreichen Bereichen in der freien Natur des Gemeindegebietes die der Arbeitseinsatz für eine saubere Umwelt durchgeführt.

Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Manfred Helfrich wurde von der Gemeindeverwaltung durch den Mitarbeiter Thomas Metzler die Müllsammel-Aktion organisiert, vorbereitet und durchgeführt.

Das Sammelgebiet im Kernort Poppenhausen erstrecke sich auf die Sport- und Freizeitanlage Lüttergrund, die Parkplätze, mehrere Grünanlagen, die Wegesränder, die Straßengräben und die Bachläufe sowie das Gelände der Grundschule samt Umfeld. Aber auch in den Ortsteilen Abtsroda, Gackenhof, Rodholz und Steinwand wurde der Müll gesammelt. Mit den Jugendfeuerwehren der Ortsteile, einigen Vereinsabordnungen und weiteren Sammelgruppen wurde so das Gemeindegebiet von Unrat gesäubert, um zu Beginn des Frühlings sowohl den Einheimischen wie auch den Gästen ein möglichst gepflegtes Ortsbild und eine saubere Landschaft zu präsentieren.

An der Sammelaktion nahmen folgende Vereine und Gruppen teil:

  • Turn- und Sportverein Poppenhausen
  • Angelverein Poppenhausen
  • TTC (Tischtennisclub) Poppenhausen
  • NABU-Ortsgruppe Poppenhausen
  • Trachtenverein Abtsroda
  • Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Steinwand
  • Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Abtsroda
  • Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Rodholz
  • Kapellenverein Tränkhof
  • Grundschule Poppenhausen


Start und Ziel der Sammelgruppen, die in die zugeteilten Sammelgebiete ausschwärmten, war der Wertstoffhof der Gemeinde.

Wenn die Müllmenge im Vergleich zu den Vorjahren auch etwas geringer war, so wurden doch wieder einige Kubikmeter Müll und Unrat zusammengetragen, der am Folgetag von den Bauhofmitarbeitern getrennt am Wertstoffhof entsorgt wurde. Vom Schweißgerät über Altmetall, Kunststoffe, Bauschutt, Elektroteile und manch weitere Abfällen war auf dem Sammelhaufen eine breite Palette von Müllgegenständen zusammengekommen.

Nach der Rückkehr zur Sammelstelle Wertstoffhof stärkten sich die freiwilligen Helferinnen und Helfer sich bei Bratwurst und Getränken.

Bürgermeister Helfrich bedankte sich bei seinem Mitarbeiter Thomas Metzler für die Organisation und Durchführung. Er lobte die tüchtigen Sammlerinnen und Sammler, den teilnehmenden Ortsvorsteher von Rodholz, die Vereinsvorstände sowie die Eltern und die Betreuer für ihren gemeinschaftlichen Einsatz.

Die nunmehr zum 16. Mal durchgeführte Müllsammelaktion war wieder ein gutes Zeichen für ein gelebtes Umweltbewusstsein. Denn schließlich geht bei dieser Aktion neben dem Mülleinsammeln insbesondere auch darum, bei den jungen Menschen das Bewusstsein für Naturschutz und Umweltbewusstsein zu schärfen.

Den fleißigen Teilnehmern war eine Zufriedenheit anzumerken, ihren Beitrag geleistet zu haben.

Auch im nächsten Jahr soll die Initiative „Sauberhaftes Poppenhausen“ fortgeführt werden.

 

Foto: Die „Beute“: Neben den in Müllsäcken verstauten Abfall-Utensilien wurde auch ein komplettes Schweißgerät gefunden, das offenbar illegal entsorgt wurde.

Fotoserien zu der Meldung


"Sauberhaftes" Poppenhausen 2018 (03.04.2018)

"Sauberhaftes" Poppenhausen