Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Besucher:
68825
 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Serienmäßiger Segelflugzeugbau in Poppenhausen älter als 90 Jahre!

Poppenhausen (Wasserkuppe), den 13.11.2017

Zum Artikel „90 Jahre Segelflugzeugbau Schleicher“ (Untertitel), FZ 30. Oktober 2017, S. 16.

 

 

Herzlichen Glückwunsch! In dem Artikel wird berichtet, dass die von Schreiner Alexander Schleicher in Poppenhausen/Wasserkuppe gegründete Firma, als ältestes Unternehmen seit 1927, also seit 90 Jahren, Segelflugzeuge herstellt und verkauft. Als Gründungsdatum wird der 1. November angeführt.

Wenn man jedoch die vorhandenen geschichtlichen Überlieferungen und Unterlagen heranzieht, kommt man jedoch zwangsläufig zu dem Ergebnis, das Schleicher schon vor 1927 mit einigen fleißigen Helfern serienmäßig Gleit- bzw. Segelflugzeuge baute und öffentlich zum Verkauf anbot. Mitten im Ortskern erfolgte die erste weltweite „industrielle“ oder „gewerbliche“ Fertigung von Segelflugzeugen; liegen die Anfänge der ältesten Segelflugzeugfabrik der Welt, die „Alexander Schleicher GmbH & Co Segelflugzeugbau“. So enthält die von Luftfahrtpionier Oskar Ursinius, bekannt als der „Rhönvater“, in Frankfurt am Main herausgegebenen „Flugsport“ aus dem Jahre 1925

Verkaufsanzeigen über den kommerziellen Bau von Gleit- und Schulflugzeugen, so von Eindecker Schul-Segelflugzeugen vom Typ „Buchonia“ zum Preis von 550 Goldmark für die A- und B- Prüfung und für die C-Prüfung in Höhe von 650 Goldmark, sowie von Hängegleitern vom Typ „Lilienthal“ zum Preis von 200 Goldmark, hergestellt vom Flugzeugbau Schleicher. Weiterhin kann man lesen: „Es werden Neubau von hochwertigen Segelflugzeugen und Leichtmotorflugzeugen nach Zeichnung ausgeführt.“

Es ist zu hoffen, dass bei der noch ausstehenden Anbringung von Schildern mit geschichtlichen Hinweisen an verschiedenen Gebäuden des Marktfleckens am Fuße des Fliegerberges Wasserkuppe auch die korrekten Anfänge des Baues von Segelflugzeugen Berücksichtigung findet. Auch die Denkmalschutzbehörde ist im Besitz der nötigen Informationen, um die geschichtsträchtigen Gebäude vor dem Abriss zu schützen, mit denen Poppenhausen etwas Tolles vorweisen kann.

 

 

Michael Mott

Fulda